Herzlich willkommen in unserer Apotheke
Thema des Monats
Linden-Apotheke
Hauptstraße 323
75223 Niefern-Öschelbronn
Tel.  +49 (0 72 33) 35 25
Fax. +49 (0 72 33) 8 11 03

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
  8.30 - 13.00 Uhr und
14.30 - 18.30 Uhr
Samstag
  8.30 - 12.30 Uhr

ALK-Gen bestimmt Neigung zu Übergewicht

Die Deaktivierung eines bestimmten Gens kurbelt offenbar die Fettverbrennung im Körper an. Eine Studie mit mehr als 45.000 Probanden zeigt, dass besonders schlanke Menschen diese Genveränderung häufig in sich tragen. Damit gibt es einen weiteren Hinweis darauf, dass nicht allein die Ernährungsweise ausschlaggebend dafür ist, ob ein Mensch übergewichtig wird.

Insgesamt konnten bereits mehr als 700 Gene ermittelt werden, die mit Adipositas in Zusammenhang stehen. In der neuen Studie wurden nun nicht dickleibige, sondern besonders dünne Menschen fokussiert. Das Ergebnis: Bei Personen mit einem dauerhaften BMI unter 18 ist das so genannte „ALK-Gen“ oft verändert. Ergänzende Versuche mit Mäusen zeigen, dass eine Blockierung des ALK-Gens die Fettverbrennung ankurbelt, indem mehr freie Fettsäuren im Blutplasma gebildet werden. Die Mäuse mit ausgeschaltetem ALK-Gen konnten daher sehr viel fett- und kalorienreiche Kost fressen, ohne zuzunehmen.


Pollenflug aktuell

Heute sind nur noch einzelne Spitzwegerich- und Beifußpollen unterwegs.

Ulme
Pappel
Birke

Zum ausführlichen Pollenflug

Biowetter aktuell

Heute befinden wir uns in einer Abgleit-Wetterlage, bei der die Luft langsam tiefer sinkt. Mögliche Schichtwolken lösen sich langsamer auf. Wetterfühlige Menschen neigen zu Reizbarkeit, Kopfschmerzen und migräneartigen Erscheinungen. Auch subjektive Beschwerden, die nicht eindeutig zugeordnet werden können, treten auf.

Zum ausführlichen Biowetter