Herzlich willkommen in unserer Apotheke
Thema des Monats
Linden-Apotheke
Hauptstraße 323
75223 Niefern-Öschelbronn
Tel.  +49 (0 72 33) 35 25
Fax. +49 (0 72 33) 8 11 03

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
  8.30 - 13.00 Uhr und
14.30 - 18.30 Uhr
Samstag
  8.30 - 12.30 Uhr

Wie Hunde menschliche Sprache verarbeiten

Im Laufe ihrer Domestikation haben Hunde immer gelernt, immer besser auf die Stimme, Gestik und Mimik von uns Menschen zu reagieren. Manchmal scheint es fast, als würde der Hund uns verstehen. Natürlich können Hunde nicht sprechen, und sie verstehen damit auch nicht den Sinn von Wörtern und Ausdrücken wie „Sitz“ oder „Fein gemacht“. Hunde interpretieren aber sehr wohl unsere Tonlage und können ein Lob deutlich von einer Rüge unterscheiden.

Zudem lernen die Tiere, welche Reaktionsweisen mit welchen Worten verknüpft sind, auch wenn die eigentliche Bedeutung der Wörter nicht erkannt wird. Der Hund „Rico“, der durch eine Wette in der Fernsehshow „Wetten Dass…“  bekannt wurde, konnte beispielsweise mehr als 100 Gegenstände unterscheiden und auf Befehl den jeweils richtigen apportieren.

Was genau beim Hören von Sprache im Hundehirn passiert, haben nun Forscher der Universität Budapest untersucht. Mittels funktionaler Magnetresonanztomografie (fMRT) konnten sie zeigen, dass wie beim Menschen auch bei Hunden höhere, so genannte „kortikale“ Hirnstrukturen bei der Verarbeitung von Sprache aktiviert werden. Damit können die Tiere nicht nur die Tonlage analysieren, sondern auch Begriffe wiedererkennen.


Pollenflug aktuell

Heute sind nur noch einzelne Spitzwegerich- und Beifußpollen unterwegs.

Ulme
Pappel
Birke

Zum ausführlichen Pollenflug

Biowetter aktuell

Heute befinden wir uns in einer Abgleit-Wetterlage, bei der die Luft langsam tiefer sinkt. Mögliche Schichtwolken lösen sich langsamer auf. Wetterfühlige Menschen neigen zu Reizbarkeit, Kopfschmerzen und migräneartigen Erscheinungen. Auch subjektive Beschwerden, die nicht eindeutig zugeordnet werden können, treten auf.

Zum ausführlichen Biowetter