Herzlich willkommen in unserer Apotheke
Thema des Monats
Linden-Apotheke
Hauptstraße 323
75223 Niefern-Öschelbronn
Tel.  +49 (0 72 33) 35 25
Fax. +49 (0 72 33) 8 11 03

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
  8.30 - 13.00 Uhr und
14.30 - 18.30 Uhr
Samstag
  8.30 - 12.30 Uhr

Hätten Sie's gewusst? Hilft Knoblauch im Ohr bei Ohrenschmerzen?

Manche Menschen setzen bei Ohrenschmerzen auf Knoblauch. Ob die Knolle tatsächlich schmerzlindernd wirkt, erklärt Dr. Ursula Marschall, Leitende Medizinerin bei der Barmer: „Wer Ohrenschmerzen oder sogar eine Mittelohrentzündung hat, muss nicht gleich zu herkömmlichen Medikamenten greifen. Unter Umständen kann das Hausmittel Knoblauch helfen. Denn Knoblauch ist stark antibakteriell und desinfizierend. Dadurch kann es wie ein natürliches Antibiotikum wirken. Dabei sind die Anwendungsmöglichkeiten verschieden. Am einfachsten ist es, eine Zehe zu schälen und sie anschließend nicht zu tief ins Ohr zu stecken. Alternativ kann man den Knoblauch über einem Wattebauch auspressen und diesen einsetzen. Wer keine Zehe oder Watte im Ohr möchte, kann es auch mit Knoblauchöl als etwas komplizierterer Variante versuchen. Dazu den Knoblauch auspressen, zusammen mit Olivenöl eine Stunde sieden und abschließend abkühlen lassen, absieben und in eine braune Flasche geben. Vor Gebrauch etwas Öl erwärmen, etwa durch einen in heißem Wasser erhitzten Löffel, auf eine Pipette ziehen und zwei Troffen ins betroffene Ohr geben. Dies kann man stündlich wiederholen. Die Anwendung sollte aber nur bei intaktem Trommelfell durchgeführt werden. Wenn nach 24 Stunden die Schmerzen nicht deutlich nachlassen, besser einen Arzt aufsuchen. Sollte bei Kindern der Verdacht auf Mittelohrentzündung bestehen, ist ein sofortiger Arztbesuch ratsam, ohne vorherige Knoblauch-Anwendung.“ (Barmer)


Pollenflug aktuell

In den trockenen Phasen sind heute vor allem Gräser- und verschiedene Baumpollen unterwegs, auch erste Brennnesselpollen machen sich auf den Weg. Birkenpollen spielen keine Rolle mehr. Zudem befinden sich vielerorts hohe Konzentrationen an Schimmelsporen in der Luft.

Erle
Birke
Eiche

Zum ausführlichen Pollenflug

Biowetter aktuell

Eine Okklusion zieht über die Region hinweg. Es kommt zu Kopfschmerzen. Sonst sind die Belastungen eher gering.

Zum ausführlichen Biowetter