Herzlich willkommen in unserer Apotheke
Thema des Monats
Linden-Apotheke
Hauptstraße 323
75223 Niefern-Öschelbronn
Tel.  +49 (0 72 33) 35 25
Fax. +49 (0 72 33) 8 11 03

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
  8.30 - 13.00 Uhr und
14.30 - 18.30 Uhr
Samstag
  8.30 - 12.30 Uhr

Hätten Sie's gewusst? Woher kommt die Redewendung „Eine Laus über die Leber gelaufen“?

Wer schlechte Laune hat, dem ist bekanntlich „die Laus über die Leber gelaufen“. Doch wie hat es der kleine Blutsauger in die alt bekannte Redewendung geschafft? Und was hat die Leber mit der Laune des Menschen zu tun? Dr. Ursula Marschall, Leitende Medizinerin bei der Barmer hat die Antwort: „Die Ursprünge der Redewendung gehen bis in die Antike zurück. Damals glaubten die Menschen, die Leber sei das Zentrum der Gefühle. Bereits der griechische Arzt Hippokrates verortete in seiner Temperamente-Lehre Zorn, Wut und schlechte Laune in der Leber. Im Mittelalter hieß es zunächst schlicht, dass griesgrämigen Menschen etwas über die Leber gelaufen sei. Dass später der Laus diese zweifelhafte Ehre zugetragen wurde, mag mehrere Gründe haben. Zum einen ergeben Laus und Leber eine Alliteration. Die Redewendung klingt damit besser und einprägsamer. Zum anderen ist die Laus ein winziges, unscheinbares Tier und unterstreicht damit die Intention der Redewendung. Schließlich kommt sie dann zum Einsatz, wenn sich Menschen über Nichtigkeiten aufregen.“ (Barmer)


Pollenflug aktuell

In den trockenen Phasen sind heute vor allem Gräser- und verschiedene Baumpollen unterwegs, auch erste Brennnesselpollen machen sich auf den Weg. Birkenpollen spielen keine Rolle mehr. Zudem befinden sich vielerorts hohe Konzentrationen an Schimmelsporen in der Luft.

Erle
Birke
Eiche

Zum ausführlichen Pollenflug

Biowetter aktuell

Eine Okklusion zieht über die Region hinweg. Es kommt zu Kopfschmerzen. Sonst sind die Belastungen eher gering.

Zum ausführlichen Biowetter