Herzlich willkommen in unserer Apotheke
Thema des Monats
Linden-Apotheke
Hauptstraße 323
75223 Niefern-Öschelbronn
Tel.  +49 (0 72 33) 35 25
Fax. +49 (0 72 33) 8 11 03

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
  8.30 - 13.00 Uhr und
14.30 - 18.30 Uhr
Samstag
  8.30 - 12.30 Uhr

Ernährung

Kleine Helfer, große Wirkung: Vitamine

Sie sind fast so etwas wie ein Allheilmittel - die Vitamine. So könnte man glauben, dass bei ausreichendem Genuss der Körper gegen jegliche Erkrankungen gefeit ist. Ganz so einfach ist das natürlich nicht. Auf die ausreichende und ausgewogene Menge kommt es an. Dann beugen Vitamine auch Krankheiten vor: So ist erwiesen, dass etwa zwei...
weiterlesen


Probiotische Joghurts – Der neue Trend

Werden frischer Milch zwei besondere Milchsäurebakterien zugesetzt, so entsteht aus ihr Joghurt. Dieser ist unzweifelhaft für die Gesundheit nützlich und wegen der wenigen Kalorien auch eine ideale Zwischenmahlzeit. Lactobacillen (Milchsäurebakterien) sollen die biologische Darmflora unterstützen und so eine gesundheitsfördernde Wirkung...
weiterlesen


Gentechnisch veränderte Lebensmittel - Segen oder Fluch ?

Die Grüne Gentechnik hat längst Einzug in Deutsche Lebensmittelregale erhalten. Brot, Fleisch, Fertiggerichte: über 30.000 Lebensmittel mit genmanipulierten Bestandteilen sind Schätzungen zufolge derzeit auf dem Deutschen Markt. Besonders Gen-Mais und genmanipulierte Soja ist in zahlreichen Nahrungsmitteln enthalten. Viele...
weiterlesen


Fit mit Vollkorn

Seit Jahrtausenden zählt Getreide zu den wichtigsten Grundnahrungsmitteln, und mit einem Blick auf die bekannte „Ernährungspyramide“ sieht man, dass Vollkornprodukte die Basis einer gesunden Ernährung darstellen. Dennoch verzehren viele Deutsche nach wie vor zu wenig Körnerkost. Und wenn dann doch Brot oder Müsli auf dem...
weiterlesen


Übergewicht bei Kindern

Fast Food -Ketten locken mit bunten Geburtstagspartys und kleinen Gratis-Spielzeugfiguren - Wen wundert es da, dass Übergewicht in Deutschland die häufigste Ernährungsstörung bei Kindern ist. Übersteigt das tatsächliche Gewicht des Kindes sein medizinisches Sollgewicht um 20 %, spricht man von Fettleibigkeit. Adipositas, so der...
weiterlesen


Weihnachtsschmaus und Winterspeck

Spekulatius, Printen, zuckersüße Zimtsterne, knuspriger Gänsebraten - In der Weihnachtszeit locken viele Köstlichkeiten. Die Folgen lassen meist nicht lange auf sich warten und spätestens in der Silvesternacht ist der gute Vorsatz getroffen: Der Winterspeck muss weg! Leider ist das meist nicht so einfach, wie es klingt, denn der...
weiterlesen


Blei im Trinkwasser - Was tun?

Stark in das Gerede geraten ist zurzeit die Frage: Wie schädlich ist Blei? Viele Menschen trinken gerne Tee oder betreiben eines der Soda-Geräte, mit dem sich zu Hause leicht Mineralwasser herstellen lässt. Verbunden damit ist aber möglicherweise das Problem von zu viel Blei im Wasser, dadurch das im Haus noch Bleirohre Leitungen liegen. Das...
weiterlesen


Die Ernährung des Säuglings

Die ersten Wochen und Monate im Leben eines Kindes spielen eine wichtige Rolle. Hier werden die Weichen für eine gesundes und langes Leben gestellt. Die Ernährung trägt neben zahlreichen weiteren Faktoren zum optimalen Start ins Leben bei. In den ersten Lebensmonaten sollten Babys mit Muttermilch gefüttert werden, da diese eine optimale...
weiterlesen


Die Ernährung in der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft muss die Frau nicht nur sich selbst, sondern vor allem auch das heranwachsende Kind mit Nährstoffen versorgen. Der Bedarf an Nährstoffen ist in der Schwangerschaft erhöht und eine gesunde, vielseitige Ernährung ist jetzt besonders wichtig. Entgegen der weitläufigen Meinung, ist es nicht der Energiebedarf, der in der...
weiterlesen


Lebenselixier Wasser - oder warum Trinken so wichtig ist

Fühlen Sie sich müde, schlapp, gestresst? Dann könnte eine unzureichende Flüssigkeitsaufnahme die Ursache sein. Denn ausreichendes Trinken ist die Voraussetzung für unsere Gesundheit. Zwei bis drei Liter Flüssigkeit sollte jeder Mensch pro Tag zu sich nehmen. Erst dann können die Organe in unserem Körper richtig arbeiten. Der Mensch...
weiterlesen


Vegetarier wegen BSE ?

Angesichts von BSE und Creutzfeld-Jakob vergeht zur Zeit vielen die Lust auf ein saftiges Steak. Die Angst vor einer Infektion mit einer bisher kaum erforschten, mysteriösen Krankheit, hat längst in deutsche Küchen Einzug gehalten - Das angenehme Abendessen wird zur kulinarischen Qual, der Marsch zum Metzger ein Marathon der Ungewissheit....
weiterlesen


Die vollwertige Ernährung

Vollwertige Ernährung, wie sollte sie aussehen? Vereinfacht gesagt, sollte sie alle für den Organismus notwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge und Form, und natürlich im richtigen Verhältnis enthalten. Das "A und O" ist die allgemeine Richtlinie, das die Lebensmittel soweit möglich unbearbeitet aufgenommen werden sollten, da bei...
weiterlesen


Übergewicht bekämpfen

Jeder Mensch und jedes Tier muss Nahrung aufnehmen, um sein Leben zu erhalten. Hunger verspüren die meisten Menschen in Deutschland aber nur noch selten. Meistens wird aus Gewohnheit gegessen oder die sozialen Umstände geben die Zeiten der Nahrungsaufnahme vor. Immer mehr Menschen scheinen damit nicht mehr gut zurecht zu kommen. Die Zahl der...
weiterlesen


Die vegetarische und die vegane Ernährung

Während in Ländern der dritten Welt die Menschen zum Vegetarismus aufgrund fehlender Fleischressourcen gezwungen werden, wird bei uns diese Ernährungsform eher freiwillig praktiziert. Die Entscheidung sich vegetarisch zu ernähren wird meist aus ethischen, ökologischen und gesundheitlichen Gründen getroffen. Innerhalb der Vegetarier findet man...
weiterlesen


Pollenflug aktuell

Heute sind vor allem Gräser-, Spitzwegerich- und Beifußpollen unterwegs. Weiterhin finden sich Schimmelsporen in mäßigen Konzentrationen in der Luft.

Gräser
Spitzwegerich
Beifuß

Zum ausführlichen Pollenflug

Biowetter aktuell

Heute sinken Luftmassen aus größeren Höhen relativ schnell zum Boden ab. Dabei lösen sich die Wolken meist langsam auf. Es treten vermehrt Erkältungskrankheiten auf. Auch migräneartige Erscheinungen sind relativ häufig zu beobachten. Besonders bei dieser Wetterlage treten auch seelische Störungen auf.

Zum ausführlichen Biowetter